WERKZEUGMECHANIKER FORMENTECHNIK (W/M)

AUSBILDUNGSDAUER: 3,5 Jahre

Damit Teile aus Kunststoff hergestellt werden können, braucht man zunächst die passenden Spritzgusswerkzeuge, mit deren Hilfe die Produkte in Form gebracht werden. Als Werkzeug-mechaniker/in stellst du genau solche Werkzeuge her, feilst, bohrst, fräst und drehst die Einzelteile und montierst sie anschließend.

Bei deiner Arbeit kommt es auf höchste Genauigkeit an, da die Teile später hundertstel-millimetergenau passen müssen. Deshalb arbeitest du mit modernen CNC-Maschinen, die du selbst-ständig programmierst, einrichtest und bedienst.

WAS DU FÜR DIESEN AUSBILDUNGSBERUF MITBRINGEN SOLLTEST:

Gutes technisches und mathematisches Verständnis, auf dessen Grundlage
  du tagtäglich arbeiten wirst.
Eine präzise und sorgfältige Arbeitsweise, die in diesem Beruf extrem wichtig ist.
Handwerkliches Talent, weil du mit deinen Händen einen Großteil
  deiner Arbeit erledigst.
Selbstständiges Arbeiten, um eigenverantwortlich Probleme zu lösen
Schulabschluss: Erweiterter Hauptschulabschluss (Typ B)